TSV

8. Rotenbur-Weinfest 2017

Bereits zum achten Mal findet auch in diesem Jahr am letzten Juli-Wochenende das Rotenbur-Straßenweinfest des TSV Rottenbauer statt. Es ergeht wieder eine herzliche Einladung an alle „Schoppefetzer“ und „Festlesbesucher“ am 29. und 30.07. in die Rotenburstraße nach Rottenbauer zu kommen und mit dem TSV das Straßenweinfest zu genießen.

Beginn ist traditionell wieder am Samstag, 29.07.17, um 17 Uhr und am Sonntag, 30.07.17 geht es ab 10.30 Uhr weiter.

Die reichhaltige Getränke- und Speisenkarte hält  wieder für jeden Gaumen etwas bereit. Neben Flammkuchen halten wir auch etwas ganz Neues bereit: das ist in diesem Jahr der „Rotenbur-Blääz“, probieren sie diese neue Speise.

Weine vom Weingut Hans Wirsching aus Iphofen

Silvaner Hans WirschingUnsere Wein kommen auch heuer wieder von dem mehrfach prämierten Weingut Hans Wirsching aus Iphofen. In unserer neuen Weinbar erwarten sie wieder besonders ausgesuchte hervorragende Weine. Unsere Stammgäste wissen das sehr zu schätzen. Natürlich gibt es aber auch wieder zahlreiche alkoholfreie Getränke sowie Kaffee und Kuchen.

Mittagstisch

Den schon traditionellen Mittagstisch serviert in diesem Jahr der Partyservice Rögele aus Gnodstadt. Es gibt wieder eine bei unserem Weinfest schon zur Tradition gewordene fränkische Spezialität und verwöhnt den Gaumen ab 11.30 Uhr:

Schäufele mit Kloß und Bayrisch Kraut.

Wer etwas von dem leckeren Mittagessen haben will, sollte rechtzeitig da sein.

Musikalische Unterhaltung

Live-Musik ist auch dieses Jahr wieder Trumpf. Am Samstagabend ab 19 Uhr hoffen wir wieder auf gute Stimmung am Festplatz und am Sonntag ertönt die Musik ab 16.30 Uhr und wird unsere  Gäste musikalisch unterhalten.

Spielmöglichkeiten für Kinder

Da sich der Festplatz in unmittelbarer Nähe zum Kinderspielplatz befindet, ist das Fest auch für die ganze Familie geeignet.

Anfahrt

Die Straßenbahnhaltestellen Brombergweg und Endhaltestelle Rottenbauer sind nur 5 Gehminuten vom Festplatz entfernt, so dass das Fest auch von Nicht-Rottenbäurern ohne Auto bequem erreicht werden kann.

Wer noch nicht da war – kommen sie und staunen sie, sie werden es nicht bereuen.

Die Organisatoren wünschen sich natürlich wieder ein prima Weinfest-Wetter. Dabei ist aber auch für genügend Sonnen-, und wenn nötig auch für Regenschutz, vorgesorgt. Zu guter Letzt bedankt sich das Orga-Team bereits jetzt bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern des Weinfestes, ohne die es nun einmal nicht gelingen kann.

Das ORGA-Team Weinfest TSV Rottenbauer

Festplatz

Share